Frankfurt, Deutschland (ots/PRNewswire)Frankfurt ist vorbereitet und steht in den Startlöchern, die 4. Auflage des renommierten World Blockchain Summit auszurichten

Die 4. Auflage des World Blockchain Summit wird in der Finanzhauptstadt Deutschlands stattfinden. Der Standort dieses Gipfeltreffens soll den aufkommenden deutschen Blockchain- und Kryptowährungsmarkt vorantreiben, der floriert und sich in letzter Zeit hervorragend innerhalb des europäischen Marktes entwickelt. Veranstalter des Treffens, das vom 25. bis 26. Juni 2018 im Marriot Frankfurt stattfindet, ist Trescon. Das Gipfeltreffen wird offiziell unterstützt von: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (giz), Blockchain Bundesverband und Frankfurt School Blockchain Center.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/653609/Trescon_Logo.jpg )

In einem exklusiven Telefoninterview sagte der internationale Beeinflusser der Blockchain und FinTech Startup-Veteran Nick Ayton, der auf nahezu 35 Jahre Erfahrung in der Technologiebranche zurückblicken kann, Folgendes: “Die World Blockchain Summits sind wichtige Krypto- und Blockchain-Events im internationalen Kalender und ich bin froh, daran beteiligt zu sein. Sie konzentrieren sich auf wichtige Probleme und Faktoren, die diskutiert werden und den neuen Krypto-Kapitalmarkt formen”.

Das Treffen gibt Blockchain-Startups außerdem die Chance, auf einige der größten Namen in der Branche zu treffen und mit ihnen zu interagieren sowie internationalen Wagniskapitalgebern ihre Ideen vorzustellen und sich deren Unterstützung zur Förderung ihres Unternehmens zu sichern.

Anzeige

Aerzte ohne Grenzen!

Mohammed Saleem, Geschäftsführer von Trescon: “Der europäische Markt brodelt und steht kurz davor, den Blockchain-Markt zu überschwemmen. Allein in Deutschland gibt es über 30 Startups und der Rest des Kontinents ist reif, gepflückt zu werden. Der Gipfel liefert eine Plattform für diese Unternehmen, damit sie die Früchte ihrer Arbeit genießen und dem Kontinent das Rennen um die Blockchain näher bringen können.”

Zu einigen der nennenswerten Persönlichkeiten der Blockchain-Branche, die am Gipfel teilnehmen und Reden halten werden, gehören Taavi Roivas, ehemaliger Ministerpräsident von Estland; Julie Maupin, FinTech Berater für das deutsche Finanzministerium, sowie Antanas Guoga, Mitglied des europäisches Parlaments.

Nach Frankfurt reist der World Blockchain Summit weiter nach Singapur, Kanada, Indien, Dubai, Malaysia und Saudi Arabien, um das Kalenderjahr 2018 abzuschließen.

Informationen zu Trescon:

Trescon ist spezialisiert auf maßgeschneiderte B2B-Events, die Unternehmen im Rahmen von Konferenzen, Informationsveranstaltungen, Ausstellungen, Nachfragegenerierung sowie Investor-Vermittlungs- und Beratungsdiensten zahlreiche Geschäftsmöglichkeiten eröffnen.

Kontakt zum Autor dieser Meldung:

Nikita Prasad
Marketing Manager, Trescon
Durchwahl: +91-8039113950 | Mobil: +91 9108217117
nikita@tresconglobal.com

Original-Content von: Trescon Global, übermittelt durch news aktuell