Budapest, Ungarn (ots/PRNewswire)Dynamische Technologie macht es möglich, die fahrzeuginterne Kommunikation sicher zu steuern

Arilou Information Security Technologies, ein Anbieter von High-End-Cybersicherheitslösungen für die Automobilwirtschaft, hat eine einzigartige und zukunftsweisende zentrale Management-Technologie entwickelt, um die dynamische und sichere Steuerung von fahrzeuginternen Kommunikationsnetzwerken zu ermöglichen. Arilou, ein Unternehmen der NNG Group, hat dieses Cybersicherheits-Tool, den ‘Ethernet Security Hub’, als innovative Lösung spezifisch für verbundene und autonome Fahrzeuge konzipiert, die mit Ethernet-Netzen ausgestattet sind.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/644207/Arilou_Logo.jpg )

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/644200/Arilou_Information_Security_Technologies.jpg )

Ethernet findet zunehmend in Fahrzeugen Anwendung, um die großen Datenmengen der komplexen neuen elektronischen Systeme, wie z.B. Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und Infotainmentsysteme, effizient und zuverlässig zu verarbeiten. Die Ethernet-Netze verfügen im Vergleich zu den traditionell genutzten CAN-Bussystemen über eine größere Bandbreite und können Daten schneller sammeln und übertragen. Die Arilou-Technologie wurde entwickelt, um Sicherheitsrisiken vorzubeugen und kritische Sicherheitslücken zu schließen, die mit der Integration von vernetzten und automatisierten Systemen in Fahrzeugen einhergehen.

Anzeige

Aerzte ohne Grenzen!

Es gibt bereits Steuerungslösungen für die Gateway-Kommunikation, der Ethernet Security Hub von Arilou ist jedoch wesentlich ausgefeilter, da er die vollständige Verwaltung der Interaktion zwischen den elektronischen Systemen eines Fahrzeugs in Echtzeit ermöglicht. Die Technologie beruht auf dem Öffnen und Schließen von gesicherten Kommunikationskanälen zwischen den Komponenten, und zwar auf Ad-hoc-Basis. Auf diese Weise wird stets ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleistet, was dazu beiträgt, die Anzahl der für Hackerangriffe anfälligen Bereiche zu begrenzen.

Mit dieser neuen Lösung geben wir den Autobauern die Möglichkeit, das gesamte fahrzeuginterne Kommunikationsnetz dynamisch zu steuern - etwas, das bisher nicht möglich war”, erklärt Ziv Levi, Gründer und CEO von Arilou. “Der Ethernet Security Hub fungiert quasi als Übersetzer, der die Verständigungsschwierigkeiten zwischen den verschiedenen Systemen überbrückt und ihnen eine sichere Kommunikation untereinander ermöglicht, selbst wenn das ursprünglich so nicht konzipiert war. Dies gestattet nicht nur die umfassende Steuerung der Kommunikationskanäle, sondern auch eine bessere Identifizierung von Hacking-Versuchen und erlaubt dem Fahrer, im Falle eines Cyberangriffs die Kontrolle zu behalten”.

Bestehende Cybersecurity-Lösungen sind weitgehend vorkonfiguriert und von daher nicht in der Lage, Kommunikationsprotokolle dynamisch umzuschalten. Arilous neue Technologie kann dies leisten – beispielsweise kann ein GPS-Sender, der normalerweise ständig die Position eines Fahrzeugs über die Cloud überträgt, mit der innovativen Lösung dazu umprogrammiert werden, die Standortinformationen nur bei einem Unfall zu senden, was der Sicherheit dient und die Privatsphäre des Fahrers stärker schützt.

Die Lösung reduziert das Risiko eines Angriffs auf die In-Vehicle-Kommunikationssysteme ganz erheblich und beeinträchtigt dabei die Gesamtfunktionalität des Ethernet-Netzwerks in keiner Weise.

Der Ethernet Security Hub ist nicht nur dynamisch – er ist auch flexibel und kann an die individuellen Systemarchitekturen jedes OEM-Fahrzeugs angepasst werden. Neue elektronische Komponenten lassen sich unkompliziert einfügen, falls ein Automobilhersteller den Zulieferer wechselt, oder neue Technologien auf den Markt kommen. Mit dieser Flexibilität kommt die Lösung auch für schwere Lastkraftwagen und Busse sowie für andere Verkehrsträger wie z.B. Züge in Betracht, und unter Umständen sogar für Schiffe und Flugzeuge.

Arilou begann Anfang 2017 auf das Bestreben der Erstausrüster hin, die nach einer Lösung für die potenziellen Sicherheitsrisiken von Ethernet im Fahrzeug suchten, mit der Arbeit am Ethernet Security Hub. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, einen Sicherheitsstandard für die Ethernet-Integration zu setzen und den Weg zur Absicherung des vernetzten Autos der Zukunft zu ebnen.

Arilou wurde 2017 mit dem von der GDS Review vergebenen “Best Automotive Cyber Security Product-Award” ausgezeichnet.

Informationen zu NNG LLC

NNG ist ein globaler Softwareanbieter für die Automobilwirtschaft, der sich zum Ziel gesetzt hat, jedem Autofahrer und Passagier das bestmögliche Fahrerlebnis zu liefern. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Bereitstellung von Lösungen mit außergewöhnlichem Nutzwert für die Märkte vernetzte Navigation, Cybersicherheit und Anwendererlebnis.

NNG ist in erster Linie für seine Software iGO Navigation bekannt, wobei der Großteil seiner Arbeit in White-Label-Produkten für große Autokonzerne Anwendung findet. NNGs Navigationssoftware wurde weltweit bereits in mehr als 50 Millionen Geräte und 38 Automarken integriert.

NNG ist auf allen Kontinenten vor Ort präsent und verfügt über Niederlassungen in den USA, Brasilien, der Schweiz, Ungarn (2 Standorte), Israel, China, Indien, Südafrika und Japan, um hochgradig lokalisierte Lösungen und die Zusammenführung der besten Inhalte für den jeweiligen Markt zu gewährleisten.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.nng.com/arilou-cyber-security/

Folgen Sie uns auf:  

Twitter - @NNG_news

YouTube -
http://www.youtube.com/user/NNGglobal

Facebook -
http://www.facebook.com/igonavigation 

Kontakt zum Autor dieser Meldung:

Andrea Schenk
Global PR Manager
Andrea.Schenk@nng.com
+36(1)872-0000

Original-Content von: Arilou Information Security Technologies, übermittelt durch news aktuell